Karpatenvorland

Die Ausläufer des Karpatenbogens bestimmen den südlichen Teil der Woiwodschaft Podkarpackie (Vorkarpatenland). Dort befindet sich auch die dünn besiedelte Gebirgsregion der Bieszczady, ein Paradies für Aktivtouristen. Die Woiwodschaft liegt im äußersten Südosten der Republik Polen. Auf einer Fläche von knapp 18.000 Quadratkilometern leben rund 2,1 Millionen Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 118 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht. Größte Stadt mit rund 170.000 Einwohnern und zugleich Verwaltungssitz der Woiwodschaft ist Rzeszów.

Drucken